Schließen

Geschäftszahlen 2017

Gefco legt zum vierten Mal in Folge zu

Gefco, Lkw mit aktualisiertem Logo und neuer Signatur Foto: Gefco

Der Automobillogistiker Gefco hat die Jahresbilanz 2017 vorgelegt: Der Konzernumsatz stieg um 5,1 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro.

Das EBITDA erhöhte sich laut Gefco um 16 Prozent auf 201 Millionen Euro. Im Bereich Market Clients verzeichnete das Unternehmen einen Zuwachs von 8,1 Prozent, der sich auch auf eine positive Entwicklung im Bereich Großkunden zurückführen lasse.

In diesem Jahr hat Gefco nach eigenen Angaben den Fokus auf Innovationen gesetzt und entsprechend ein Innovation Lab gegründet, um interne Ideen zu finden und zu fördern. Unter dem Motto "Testen und Lernen" will das Unternehmen auch künftig neue Technologien wie zum Beispiel die Robotik einsetzen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.