Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Geodis Logistics

Studenten für Logistikbranche gewinnen

Studium, Ausbildung, Bibliothek Foto: Fotolia/Stephen Coburn

Der Logistikdienstleister Geodis Logistics möchte angehende Studenten und Auszubildende für  eine berufliche Zukunft in der Logistikbranche gewinnen. Nach Angaben der Bundesvereinigung Logistik (BVL) haben viele der im Bereich Logistik tätigen Unternehmen Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen.

12.02.2014 Franziska Braun

Laut Statistischem Bundesamt werden rund 729.000 Schülerinnen und Schüler 2014 ihre schulische Laufbahn beenden. Dabei sollen gerade in der Logistik im Bereich Fahrer und Zusteller Fachkräfte fehlen. Geodis Logistics empfiehlt in diesem Zusammenhang ein duales Studium, bei dem Theorie und Praxis, Studium und Ausbildung im Betrieb eng miteinander verzahnt werden.

Spezialisierung bietet bessere Berufschancen

Zurzeit absolvieren 29 junge Menschen ihre Ausbildung oder Ihr Studium bei dem Logistikdienstleister. Im Bereich Logistik bietet nach Angaben der BVL eine Spezialisierung auf den Gebieten Ingenieurwesen, IT und BWL die besten Chancen.
 
Bei Geodis Logistics wechseln die Studenten je nach Hochschule alle drei Monate zwischen universitärer Ausbildung und Praxisphase. „Schulabgänger und Auszubildende, die sich für ein duales Studium entscheiden, gehen einen wichtigen ersten Schritt in Richtung persönliche berufliche Zukunft. Wir freuen uns, sie auf diesem Weg begleiten zu können“, sagt Kathleen Rehbein, HR Director und Mitglied der Geschäftsleitung bei Geodis Logistics.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Portrait von Thomas Pirke Thomas Pirke Verkehrspsychologe
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter