Schließen

GEFCO

Logistiker gründet Gesellschaft in Kroatien

Gefco Foto: Gefco

Der Logistikkonzern GEFCO hat in der kroatischen Hauptstadt Zagreb eine neue Landesgesellschaft gegründet.

Neben der zentralen Lage in Südosteuropa kann GEFCO nach eigenen Angaben in Kroatien auch von den seit dem EU-Beitritt im Juli dieses Jahres deutlich vereinfachten Zollverfahren profitieren. "Mit der Landesgesellschaft in Kroatien, einer der am besten entwickelten Wirtschaftsregionen in Südosteuropa, kann GEFCO seine Präsenz in den dortigen Märkten festigen und einheimischen sowie internationalen Unternehmen den Zugang zu den Dienstleistungen der Gruppe erleichtern", sagt der neue Leiter der Gesellschaft Tihomir Skrtic.

Außerdem spiele, so GEFCO, auch die geringe Entfernung zwischen Zagreb und Rijeka, dem größten Hafen Kroatiens eine wichtige Rolle. GEFCO plant demnach, 2014 eine Niederlassung auf dem Hafengelände zu eröffnen und seine Overseas-Aktivitäten auszubauen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.