Schließen

Fünf Standorte betroffen

Coca-Cola schließt Logistikstandorte

Foto: CCEP

Coca-Cola schließt fünf Logistikstandorte in Deutschland. Die Aufgaben werden verlagert und zum Teil extern vergeben.

Laut einer Mitteilung von Coca-Cola European Partners Deutschland (CCEP DE) soll die Logistik in Deutschland gebündelt und deswegen die Standorte Hamburg, Ziesendorf, Münster, Kenn und Ramstein geschlossen werden. Dabei sollen die Logistikativitäten zum Teil an andere Standorte verlagert und die verbleibenden Aufgaben an externe Partner übertragen werden.

„Uns ist bewusst, dass die geplanten Veränderungen für die betroffenen Kollegen sehr schmerzhaft sind. Sie sind jedoch notwendig, um in einem umkämpften und dynamischen Markt unsere Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und unser Geschäft zukunftssicher zu machen“, sagt Felicitas von Kyaw, Geschäftsführerin Personal.

313 Arbeitsplätze betroffen

Insgesamt sind demnach 313 Arbeitsplätze betroffen. Ziel sei es, betriebsbedingte Kündigungen zu vermeiden, wo möglich, sollen einvernehmliche Lösungen und alternative Stellen an anderen Standorten für die betroffenen Mitarbeiter gesucht werden.Die Außendienstmitarbeiter aus dem Vertrieb und technischen Service an den jeweiligen Standorten seien von den geplanten Schließungen nicht betroffen.

Handels- und Gastronomiekunden fahren Produktionsstandorte an

Demnach beziehen immer mehr der Handels- und Gastronomiekunden die Ware direkt von den bundesweit 16 Produktionsstandorten. Entweder werde die Ware von dort in die Zentralläger der Kunden geliefert oder von den Kunden direkt am Produktionsstandort übernommen.„Dies führt an einigen Logistikstandorten des Unternehmens zu einer deutlich geringeren Auslastung. In der Folge kann CCEP DE diese Standorte nicht mehr wirtschaftlich betreiben“, so heißt es in der Mitteilung.

Geplant seien auch Bündelungen und Vereinfachungen in den Bereichen Logistik, Customer Service (Kundenbetreuung), Vending und Verkauf & Marketing. Zudem beabsichtigt das Unternehmen, die Cold Drink Operations (CDO), den Service für die Kühlgeräte und Automaten, neu aufzustellen. Mit der geplanten Schließung des Standortes Hamburg sollen Reparaturen an den Standorten Hamm, Mainz und Urbach konzentriert werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.