Schließen

Freie Fahrt für E-Lkw BMVI prüft Sonntagsfahrverbot

Tesla Semi 2017 Foto: Tesla

Tesla will in Grünheide den E-Lkw Semi bauen. Der dürfte dann vielleicht sogar bald sonn- und feiertags unterwegs sein.

Der Elektro-Pionier Tesla will in Grünheide, südöstlich von Berlin, eine Gigafactory bauen. Dort würde dann auch der E-Lkw Semi vom Band laufen. Nach Informationen des Newsportals Business-Insider versucht Tesla beim Bundesverkehrsministerium (BMVI) bereits eine Ausnahmeregelung zu erwirken, damit E-Lkw künftig auch an Sonn- und Feiertagen fahren dürfen.

BMVI prüft Tesla-Vorstoß

Ein vertrauliches Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär im BMVI, Steffen Bilger, habe demnach bereits stattgefunden. Nun prüfe das Bundesverkehrsministerium das Anliegen von Tesla. Sollte das seit 1956 bestehende Lkw-Fahrverbot für Fahrzeuge mit Elektro-Antrieb aufgehoben werden, wäre das aber nicht nur für Tesla ein Erfolg. Auch andere Anbieter wie beispielsweise Daimler, MAN und Volvo würden von einer entsprechenden Novelle profitieren.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.