Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fiat Professional

Doblò Cargo mit Traction Plus

Foto: Andreas Wolf

Noch rechtzeitig vor dem großen Kälteeinbruch bietet Fiat Professional den Doblò Cargo ab Januar 2016 mit dem vom Ducato bekannten elektronischen Differenzial Traction Plus an. Die Ausstattungsoption umfasst zusätzlich Allwetterreifen und einen Unterbodenschutz.

05.01.2016 Andreas Wolf

Traction Plus dient dazu, widrige Straßenverhältnisse besser zu bewältigen. Aktiviert wird das System über einen Schalter im Armaturenbrett. Traction Plus basiert auf dem Antiblockier-System ABS inklusive Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR), indem es die Drehzahlsensoren an den Rädern nutzt.

Vergleich der Raddrehzahlen

Ein durchdrehendes Antriebsrad erkennt das System durch den ständigen Vergleich der Raddrehzahlen. Um die Antriebskraft auf das andere Rad mit dem besseren Grip zu konzentrieren, wird die Motorleistung zurückgenommen und gleichzeitig das durchdrehende Rad abgebremst. Wunder bei verschneiten oder vereisten Straßen bewirkt Traction Plus sicher nicht, das System dürfte aber eine sinnvolle Ergänzung sein, die auf jeden Fall das Anfahren und Rangieren auf rutschigen Untergründen erleichtert.

Unveränderte Nutzlast

Da Traction Plus ausschließlich mit zusätzlicher Elektronik arbeitet, bleibt laut Fiat Professional das Leergewicht und somit auch die Nutzlast des Doblò Cargo unverändert. Für das Ausstattungspacket samt Allwetterreifen der Dimension 195/60 R16 und einem Unterbodenschutz verlangt Fiat Professional einen Bruttopreis von 390 Euro.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter