Fernbusse

Aufwärtstrend hält an

ADAC, Postbus, Fernbus Foto: ADAC

Rund 20 Millionen Fahrgäste haben sich 2015 im Linienfernverkehr für den Fernbus entschieden.

Das entspricht, so die Bilanz des Statistischen Bundesamts (Destatis) einem Zuwachs von 25 Prozent im Vergleich zu 2014. Im selben Zeitraum nahm die Anzahl der Passagiere im Fernverkehr mit der Eisenbahn nur um 1,9 Prozent zu auf 131 Millionen. Damit ist der Trend zum Fernbus als Alternative für Fernreisen ungebrochen. Neben den Fernbussen läuft laut Destatis auch die Luftfahrt der Bahn den Rang ab. Mit 194 Millionen Passagieren verzeichnete dieser Verkehrsträger demnach einen Anstieg um 4,0 Prozent. Global betrachtet macht der Linienfernverkehr indes laut Destatis nur einen marginalen Anteil aus: auf 151 Millionen Fernverkehrsfahrgäste kommen demnach 11,015 Milliarden Fahrgäste im Liniennahverkehr.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.