Fehrenkötter-Test

Bilanz nach einem Jahr

Fehrenköttertest Foto: Karl-Heinz Augustin 2 Bilder

Die Test-Lkw haben das erste Jahr hinter sich. In den vergangenen fünf Monaten hat sich bei den Betriebskosten ein neuer Spitzenreiter hervorgetan.

Vom Buhmann zum Spitzenreiter – der Volvo FH hat sich in den vergangenen elf Monaten überraschend positiv entwickelt. Zum Start in den Test war das Fahrzeug mit Flugrost auf dem Rahmen angetreten, nach einigen Tagen rissen dann noch Haltebänder der Abgasanlage. Der Schwede hatte keinen guten Start in den Test und sogleich einen Ausfalltag mit 1.000 Euro auf dem Kostenkonto. Kombiniert mit einem Kaufpreis, der im Mittelfeld der Konkurrenz liegt, war anfänglich kaum eine Top­platzierung unter den sieben Lkw des trans aktuell-Fehrenkötter-Tests zu erwarten.

Volvo überrascht mit dem niedrigsten Dieselverbrauch

Doch schon bei der ersten Hochrechnung überraschte der Volvo mit dem niedrigsten Dieselverbrauch im Feld und reihte sich auf Rang zwei hinter dem Mercedes Actros ein. Letzterer kam bis dahin ohne Werkstattaufenthalt aus und hielt so die sechs Verfolger auf Distanz – bis zum 20. November vergangenen Jahres. Da musste Fehrenkötter für den Actros neue Batterien verbauen lassen und zwei Stunden Ausfallzeit verbuchen. Hinzu kamen weitere Werkstattaufenthalte im Dezember und Anfang Februar. Alles in allem stand der Actros 1,5 Tage nicht für den Transporteinsatz zur Verfügung. Das kostet Spediteur Fehrenkötter 1.500 Euro, die sich im TCO-Ranking deutlich niederschlagen.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Fehrenköttertest

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 04 2015 Titel
lastauto omnibus 04 / 2015
16. März 2015
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 04 2015 Titel
lastauto omnibus 04 / 2015
16. März 2015
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.