Fahrzeugteile-Händler

WM Gruppe übernimmt Trost

Engländer Foto: Jacek Bilski

Der Osnabrücker Fahrzeugteile-Händler Wessels und Müller (WM) übernimmt das Stuttgarter Unternehmen Trost.

Nach Angaben von Trost gehen alle Geschäftsanteile des 2009 aus der Fusion von Trost und KSM entstandenen Unternehmens an WM. Weiterhin werden laut Trost beide Unternehmen unabhängig voneinander geführt. Sie sollen parallel im freien Teilemarkt in Deutschland und Europa tätig sein.

"Es ist uns wichtig, dass die Erfolgsgeschichte von Trost fortgeschrieben wird. Wir haben daher einen starken Partner gesucht", sagt Geschäftsführer Joachim Trost.

Der Fahrzeugteile-Händler erwirtschaftet eigenen Angaben zufolge mit 4.000 Mitarbeitern einen Gruppenumsatz von rund 800 Millionen Euro in Deutschland, Österreich, der Slowakei, Tschechien und Rumänien.

Die WM Gruppe erzielt nach Angaben von Trost mit 3.300 Mitarbeitern in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und in den USA einen Gruppenumsatz von mehr als 840 Millionen Euro.
 

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.