Schließen

Transportwelt

VW präsentiert seine Handwerk-Familie

Auf der internationalen Handwerksmesse in München stellt Volkswagen (VW) seine Handwerks-Familie vor. Familienmitglieder sind die vier Aktionsmodelle Crafter, Transporter, Caddy Maxi oder Caddy. In den Kastenwagen, die sich nach Angaben von VW für nahezu jedes Gewerbe eignen, sind je nach Radstand und Dachhöhe Laderaumvolumina von 3,2 bis 14 Kubikmeter und Tonnagen von 571 bis 1.593 Kilogramm möglich. Der Volkswagen Crafter ist der Größte unter den Handwerksbrüdern. Das heckangetriebene Auto steht mit 3 oder 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht dem Kunden zur Verfügung. Bestellbar sind kurzer, langer oder mittlerer Radstand sowie Normal- oder Hochdach. Je nach Motor leisten die Aggregate zwischen 80 und 120 kW. Der Preisvorteil des Aktionsmodells liegt nach Angaben von VW bei 3.500 Euro. Der kleinere Bruder VW Transporter ist für einen Preisvorteil von 2.500 Euro zu haben. Ihn gibt es laut VW mit kurzem oder langem Radstand und mit einem Normaldach. 6,7 Kubikmeter Laderaumvolumen sind machbar. Zu haben sind alle verfügbaren Vier- und Fünfzylinder der T5-Baureihe. Der Caddy Maxi steht mit einem 1,6-Liter-Ottomotor bereit, der eine Leistung von 75 kW bringt. Zudem gibt es ihn auch mit einem 77 kW starken TDI-Motor. Der Preisvorteil liegt hier laut VW bei 2.000 Euro. Der Caddy - kleinster im Familienbund - bietet 3,2 Kubikmeter Laderaumvolumen. Motorseitig lässt sich nach Angaben von VW so ziemlich alles ordern. Auch eine Blue-Motion-Variante steht bereit. Die Variante Eco-Fuel und den Zweiliter-TDI hat VW hier nicht im Angebot. Sein Preisvorteil liegt bei 1.500 Euro. Zur Ausstattung bei allen Aktions-Autos gehören nach Angaben von VW ein Radio oder ein Radio-Navigationsgerät, die Parkdistanzkontrolle und ein Stahlreserverad. Alles Weitere gibt es auf Wunsch. Die Handwerksmesse findet in München vom 11. bis 15. März statt. Die VW-Aktion läuft einer Mitteilung zufolge bis zum 30. Juni 2009.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.