Schließen

Transportwelt

VW Nutzfahrzeuge blickt auf 2008

VW Nutzfahrzeuge blickt auf 2008

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat 2008 so viele Autos verkauft wie nie zuvor. Erstmals konnte der Autohersteller eigenen Angaben zufolge mehr als eine halbe Million leichte und schwere Nutzfahrzeuge verkaufen. Damit verbesserte VW die Auslieferungen mit insgesamt 502.964 verkauften Einheiten um 2,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Am besten verkaufte sich dabei mit 178.007 Einheiten der T5 mit den Modellen Transporter, Caravelle, Multivan und California. Auf dem europäischen Markt verkaufte der Hersteller insgesamt 332.000 Autos und baute seinen Marktanteil um 0,4 Prozentpunkte auf 15 Prozent weiter aus. Auch in Südamerika legte der Konzern eigenen Angaben zufolge zu. Die Modelle Saveiro und T2 stiegen gegenüber dem Vorjahr um mehr als 17 Prozent auf 67.270 Fahrzeuge. 55.021 schwere Lkw lieferte VW hier aus - ein Plus von 17,6 Prozent.
Der Umsatz von VW Nutzfahrzeuge kletterte laut Hersteller um 3,3 Prozent auf 9,6 Milliarden Euro. 375 Millionen Euro Gewinn verbucht der Nutzfahrzeug-Bauer - ein Mehr um 23 Prozent. Trotz schwacher Konjunktur sieht sich VW für die Zukunft gerüstet. „Wir können uns dieser Entwicklung nicht entziehen und werden in diesem Jahr weniger Autos verkaufen als 2008“, sagt Stephan Schaller, Sprecher des Markenvorstands von VW. Gerade im Bereich leichte Nutzfahrzeuge sieht sich der Hersteller gut aufgestellt, „um auch in stürmischen Zeiten Kurs zu halten“. Im Jahr 2018 will VW eigenen Angaben zufolge rund 750.000 leichte Nutzfahrzeuge verkaufen.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.