Fahrzeuge

Touren besser planen per Telematik

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Das Unternehmen Herth+Buss bietet mit dem System View Control Telematik eine Möglichkeit, Touren besser zu planen.

Werden mit diesem System Fahrzeuge geortet und Strecken verfolgt, lässt sich der Lieferprozess deutlich optimieren, versichert der Hersteller. Somit lassen sich laut Herth+Buss Kosten einsparen und die Servicequalität verbessern. Mit der Telematiklösung ist es nach Angaben des Herstellers möglich, die Zeiterfassung zu kontrollieren und die Tourenauslastung zu optimieren. Sie bringt zudem den Fahrer mit Hilfe des Tourenmonitorings schneller ans Ziel, verspricht Herth+Buss. Auch Wunsch gibt es zusätzliche Features wie Sendungsverfolgung, Auftragsmanagement oder Lademittelverwaltung. Das GMS/GPS-Ortungsgerät lässt sich nach Angaben des Herstellers sowohl als plug&play-Installation als auch in bereits vorhandene Systeme integrieren. Daten sind per Internet und Service-Hotline oder per SMS-Versand auf das Handy abrufbar. Einen ersten Eindruck des Systems erhalten Interessierte unter www.herthundbuss.com/viewcontrol per Gastzugang.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.