Schließen

Transportwelt

Spedition Schulze wird fortgeführt

Spedition Schulze wird fortgeführt

Gläubiger der insolventen Spedition Friedrich Schulze haben heute die Fortführung des Unternehmens beschlossen. Die beiden Insolvenzverwalter Dr. Bruno Kübler und Sebastian Laboga wurden in ihrem Amt bestätigt und ein Gläubigerausschuss eingerichtet. Nach Angaben von Kübler bedeutet die Entscheidung, dass die Spedition den eingeschlagenen Sanierungskurs fortsetzen kann. Der Geschäftsbetrieb des Berliner Traditionsunternehmens laufe unterdessen stabil weiter. Seit Eröffnung des Insolvenzverfahrens sei kein einziger Kunde verloren gegangen, teilte Laboga mit. „Wir investieren in EDV, Maschinen und neues Personal und sind mitten in der Neukunden-Akquise“, sagte der Insolvenzverwalter weiter. Auch die gesunkenen Dieselpreise hätten für eine spürbare Entlastung gesorgt.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.