Fahrzeuge

So kommt der Fuhrpark problemlos durch den Winter

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Wer seinen Fuhrpark auf die kalte Jahreszeit vorbereiten möchte, sollte nach Angaben des Informationsdienstes „Fuhrparkmanagement aktuell“ folgende Punkte beachten:
1. Sind alle Fahrzeuge mit Winter- und Allwetterbereifung ausgestattet?
2. Haben die Fahrzeuge, die überwiegend in Gegenden mit erheblichen winterlichen Belastungen eingesetzt werden, Winterreifen montiert?
3. Führen Fahrer, die im Mittelgebirge und Alpenraum unterwegs sind, Schneeketten mit?
4. Weisen alle Fahrzeuge im Fuhrpark eine Mindestprofiltiefe von vier Millimetern auf?
5. Ist bei jedem Fahrzeug die Scheibenwaschanlage winterfest, indem Frostschutz und Reinigungsflüssigkeit aufgefüllt wurden?
6. Führt jedes Fahrzeug eine Nachfüllflasche für die Scheibenreinigungsanlage?
7. Hat jeder Fahrer einen Eiskratzer und einen Schneebesen mit an Bord?
8. Wurde die Frostfestigkeit der Kühlerflüssigkeit geprüft und bei Bedarf Frostschutz nachgefüllt?
9. Wurden vor Winterbeginn alle Fahrer schriftlich auf die besonderen Wintergefahren hingewiesen und entsprechende Vorschriften zur Bereifung und Winterfestigkeit des Fahrzeugs erlassen?
10. Steht in den schriftlichen Dienstanweisungen der Fahrer explizit, dass Schnee und Eis auf Dächern vor Fahrtantritt zu entfernen sind?

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.