Schließen

Transportwelt

Schwedische Post bestellt Fiat Fiorino

Schwedische Post bestellt 3.000 Fiat Fiorino

Großauftrag für Fiat: Die Italiener liefern 3.000 Fiorino 1.3 Multijet an die schwedische Post aus. Lorenzo Sistino, CEO von Fiat Professional, hat die ersten Fahrzeuge an Andreas Falkenmark, CEO der schwedischen Post, übergeben.  Das Besondere: Die Fahrzeuge sind allesamt Rechtslenker. Gerade in ländlichen Gegenden stehen die Häuser in Schweden weit auseinander und die Briefkästen direkt an der Straße. Sitzt der Fahrer rechts, braucht er nicht mehr auszusteigen, um die Post einzuwerfen. Bei einem Normverbrauch von 4,4 Liter/100 km kommt der Fiorino 1.3 Multijet mit einer Tankfüllung theoretisch über 1.000 km weit.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.