Fahrzeuge

Navevo navigiert per Satellit

Navevo navigiert per Satellit

Das britische Unternehmen Navevo, Experte in Sachen GPS-Spezialistensoftware, stellt auf der Cebit das Satellitennavigationsgerät ProNav PNN 200E vor.  Das Navigationsgerät ist speziell für Fahrer kommerzieller Nutzfahrzeuge in Europa gedacht und mit westeuropäischen Karten ausgestattet. Fahrer können laut Navevo wesentliche statistische Angaben wie das Gewicht, die Höhe und die Länge ihres Fahrzeugs sowie die transportierten Güter eingeben. Die Software berechnet anschließend die geeignete Route. Dabei stellt das Programm nach Angaben des Herstellers sicher, dass Fahrer Straßen oder Hindernisse vermeiden, die für ihr Fahrzeug oder ihre Fracht problematisch sein könnten. ProNav warnt auch Lkw-Lenker vor Gefahrenstellen, wenn etwas das Risiko besteht, mit dem Fahrzeugboden aufzusetzen. Der Fahrer habe Zeit, seine Route zu ändern. Die neue Strecke werde umgehend berechnet. Pro Nav PNN 200E soll laut Navevo zunächt in Frankreich und Deutschland eingeführt werden. Kurz darauf sollen andere Länder wie die Benelux-Staaten und Österreich folgen. Auf der Cebit, die vom 3. bis 8. März in Hannover stattfindet, stellt Navevo sein Produkt in Halle 16, Stand EO2 vor.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.