Schließen

Transportwelt

Italien: Telepass bei UTA ein Jahr mietfrei

Italienischer Telepass

UTA-Kunden bezahlen bei Bestellungen zwischen dem 1. Oktober 2008 und 31. Januar 2009 für den italienischen Maut-Telepass ein Jahr keine Miete. Über die Mitgliedschaft im so genannten UTA Consorzio 2000 winken zudem attraktive Rückerstattungen. Das teilt das Kleinostheimer Tankkartenunternehmen mit. Mit dem Telepass hinter der Frontscheibe können die Kunden die italienischen Mautstationen auf besonderen Fahrspuren passieren ohne anzuhalten. Beim UTA Consorzio 2000, einer von UTA gegründeten Vereinigung von Transportunternehmen, können alle Kunden Mitglied werden und darin vereint die Rückerstattung beantragen. Dadurch werden laut UTA in dieser Gemeinschaft die in Italien getätigten Umsätze der Autobahngebühren zusammengefasst, um eine höhere Rabattstufe zu erreichen. Ein Mindestumsatz sei bei diesem Serviceangebot nicht erforderlich.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.