Schließen

Fahrer vor Gericht

Plausibler Abstandsverstoß bleibt straffrei

Foto: Autobahnkanzlei Johannes Roller

Manchmal reichen auch Andeutungen für die Verteidigung – verbunden mit dem festen Glauben daran, dass der Fahrer die Wahrheit sagt.

Wir drehen jetzt die dritte Runde durch dieses Gewerbegebiet. Einen silbernen Actros fährt Tim*. Den suchen wir. Wir wollen Tim vor seinem Lastzug treffen und ihn dann mit zu seinem Gerichtstermin nehmen. Gerichte beraumen gerne paketweise Termine gegen Lkw-Fahrer an – Parkplätze für genau die gibt es aber nicht. Amtsgerichte sind in der City und dort einen Lkw-Parkplatz zu finden ist so wahrscheinlich wie der sprichwörtliche Gang des Kamels durchs Nadelöhr. Das Chauffieren von Fernfahrern vom Autohof zum Gericht ist übrigens Standard in der Autobahnkanzlei. Das Tatvideo kann man sich im Kanzleibus zusammen in Ruhe anschauen und ganz ohne Zeitdruck alles noch mal besprechen. Sich so stressfrei wie möglich auf den Termin einstellen, das ist mir extrem wichtig: keine Panik, nicht auf den letzten Drücker, solide vorbereitet. Schließlich geht es um viel.

Jeder Punkt ist letztlich für den Berufskraftfahrer "ein Achtel Berufsverbot". Nachdem Tim uns seinen Standort per Handy durchgegeben hat, geht alles seinen geplanten Gang. Wir haben noch gut eine Stunde Zeit. Genug, um bei einem Kaffee alles vorwärts und rückwärts durchzugehen.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 01 2018 Titel
FERNFAHRER 01 / 2018
2. Dezember 2017
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 01 2018 Titel
FERNFAHRER 01 / 2018
2. Dezember 2017
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.