Fahrer unter 25

Mit dem Scania R500 V8 unterwegs

Fahrer U25, Anna Maihoff Foto: Jan Bergrath, Montage: Grobosch

Jeden Monat stellt das Fahrermagazin FERNFAHRER junge Fahrer unter 25 vor. Anna Maihoff wechselte im letzten Ausbildungsjahr zu Dudek & Kling.

Was ist Deine Lieblingstour?

Als Springerin mit dem Scania R 500 V8 mit Doppelstockkühl­auflieger meines Kollegen Phillip. Der fährt eine nächtliche Linie von einer Molkerei in Zeven zu MGL nach Sarstedt. Das sind rund zweieinhalb Stunden, danach tausche ich den Auflieger in Langenhagen und komme beladen wieder nach Bremen. Ich weiß, dass Phillip unruhig ist, aber ich habe seinen Zug bislang immer heil zurückgebracht.

Warum bist Du Fahrer geworden?

Ich bin früher öfter bei einem Bekannten mitgefahren, das hat mir gut gefallen. Nach dem erweiterten Hauptschulabschluss habe ich die Lehre woanders begonnen. Doch dort wurde ich gemobbt. Ich habe das in der Berufsschule erzählt und die IHK hat mich dann für das letzte Jahr an Dudek & Kling vermittelt.

Was war das größte Missgeschick, das Dir passiert ist?

Bei einem Wechselbrückenzug ließ sich die linke Tür des Koffers nicht öffnen, die Verriegelung war verkantet und stand unter Spannung. Plötzlich ist mir der Hebel mit voller Wucht ins Gesicht geknallt. Drei Zähne wurden nach hinten gebogen und angebrochen. Ich war zwei Tage krankgeschrieben, bin danach mit einer Schiene wieder auf Tour – und passe jetzt bei den Türen besonders gut auf.

An meinem Job nervt mich, dass ...

… so viele Autofahrer mich durch ihre Manöver in heikle Situationen bringen. Und ab und zu die Aussagen von meist älteren Fahrern, die die Meinung vertreten, dass Frauen nichts auf einem Lkw zu suchen haben. Ich glaube, vielen entgeht einfach, dass sich die Zeiten geändert haben.

Was ist das Schöne an Deinem Job?

Dass ich allein mit dem Lkw unterwegs bin und niemanden um mich habe, der mir ständig sagt, was ich tun muss. Ich muss in diesem Beruf immer noch sehr oft selbstständig denken, meine Entscheidungen treffen und Zeiten selber planen. Und das Fahren an sich macht mir großen Spaß, am liebsten mit einem Scania.

Was hast Du in Zukunft vor?

Nach der Prüfung habe ich von Dudek & Kling sofort das Angebot bekommen, zu bleiben. Mit einem Scania als festen Lkw. Das ist toll, denn ich fühle mich hier sehr wohl. Bei uns im Betrieb arbeiten schon insgesamt fünf Frauen. Den Kraftverkehrsmeister möchte ich gerne noch dazumachen.

Fahrerkarte Anna Maihoff

  • Name: Anna Maihoff
  • Alter: 20
  • Wohnort: Delmenhorst
  • Familienstand: ledig
  • Arbeitgeber: Dudek & Kling, Bremen
  • Ausbildung: zum Berufskraftfahrer von 2009 bis 2012
  • Fahrer seit: Februar 2010
  • Kilometerleistung: ca. 70.000 km/Jahr
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.