Schließen

Europa

Sechs Korridore für Güterverkehr in Betrieb

Kombiverkehr Betuwe Foto: Ilona Jüngst

Sechs europäische Bahnkorridore für den Gütertransport sind ab sofort betriebsbereit. Das hat die Europäische Kommission bekannt gegeben.

Einer der Korridore ist der Rhein-Alpen-Korridor, der in Deutschland die Rhein-Ruhr und Rhein-Main-Regionen umfasst. In Zukunft sollen laut EU hochqualitative Trassen, prioritäre Fahrzeiten und einheitliche Ziele in Bezug auf Pünktlichkeit dafür sorgen, dass Güterzüge reibungslos über Grenzen hinweg an ihr Ziel kommen.

In Zukunft ist laut EU bei grenzüberschreitenden Zugtrassen nur noch eine europäische Anlaufstelle für Anfragen an die verschiedenen nationalen Infrastrukturbetreiber zuständig. Ab November sollen drei weitere Korridore hinzukommen.

Aktuell sind mit dem Rhein-Alpen Korridor zudem der Benelux-Frankreich-, der Atlantik- und der Mittelmeer-Korridor sowie der Orient-Korridor und der Östliche Korridor gestartet. 
 
 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.