Schließen

EU will offene Grenzen

Lieferketten dürfen nicht reißen

Foto: beugdesign - Fotolia

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen plädiert für offene Grenzen und den freien Wareverkehr in Europa.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat eindrücklich für offene Grenzen und den freien Wareverkehr in Europa plädiert. Deutschland hat sie aufgefordert, sich an die gemeinsamen Vereinbarungen aller Mitgliedstaaten zu halten. „Das Virus hat uns gelehrt, dass es sich durch die Schließung von Grenzen nicht aufhalten lässt“, sagte sie in Brüssel.

Lieferketten offen halten

Es sei von äußerster Wichtigkeit, Lieferketten offen zu halten, betonte von der Leyen. Der Binnenmarkt müsse unbedingt weiter ohne Störungen funktionieren. „Wir haben Deutschland gedrängt, seine Maßnahmen vollständig in Übereinstimmung mit der Ratsempfehlung umzusetzen, und wir haben einige Bewegungen in die richtige Richtung gesehen“, so die Kommissionspräsidentin.

Lange Staus an den Grenzen

Die systematische Prüfung von Transportarbeitern habe seit Mitte Februar zu langen Staus an den Grenzen geführt. Die Kommission habe aber extra die Green Lanes einfeführt, damit sie freie Fahrt haben und die Lieferketten nicht zerreißen. Erst Anfang des Monats hätten sich die EU-Länder auf ein koordiniertes Vorgehen geeinigt. „Dies sollte der Kompass für alle sein, und diese Empfehlungen sind äußerst klar“, sagte von der Leyen.

Maßnahmen an den Grenzen koordinieren

Es gelte, die Lehren aus dem vergangenen Jahr zu ziehen, als insgesamt 17 verschiedene Mitgliedstaaten Grenzmaßnahmen eingeführt hatten, führte von der Leyen aus. „Das war die Zeit, in der wir uns darauf geeinigt haben, gemeinsam zu koordinieren“, sagte sie. Im Dezember hätten sich vier Mitgliedsstaaten zu Grenzkontrollen geschlossen, jetzt sei man schon wieder bei neun Ländern.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
FERNFAHRER ROADSHOW
FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021 MEGA-AKTIONSPAKET mit MEGA-GEWINNCHANCE

FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.