Erste Elektrobusse folgen 2020

HCR mit modernisierter Flotte

Foto: HCR

Die Straßenbahn Herne - Castrop-Rauxel GmbH (HCR) nimmt drei neue Gelenk- und zwei neue Solobusse in Betrieb: Die modernen Mercedes Citaro ersetzen die gleiche Anzahl an gebrauchten Bussen aus dem Baujahr 2007. Für das Jahr 2020 ist der Einsatz erster Elektrobusse geplant.

Fünf neue Dieselbusse mit Euro 6-Abgasstandard fahren ab sofort durch die Straßen von Herne und Castrop-Rauxel sowie in Teilen von Bochum und Dortmund. Mit den neuen Mercedes Citaro will die Straßenbahn Herne - Castrop-Rauxel GmbH (HCR) rechtzeitig zur gut besuchten Cranger Kirmes ihren Umweltstandard weiter verbessern.

Laut HCR erfüllen bereits heute mehr als die Hälfte der 66 Busse des Unternehmens die aktuelle Abgasnorm Euro 6. Die übrigen älteren Fahrzeuge sind mit dem Euro 5- und dem noch einmal besseren EEV-Standard unterwegs.

Elektrobusse kommen 2020

"Mit den neuen Fahrzeugen haben wir wieder einen wichtigen Baustein unserer kontinuierlichen Beschaffungsstrategie umgesetzt. Der Einsatz der ersten beiden HCR-Elektrobusse ist für das Jahr 2020 geplant", kündigte HCR-Geschäftsführer Karsten Krüger an.

Die neuen Mercedes Citaro sind mit Doppel-TFT-Bildschirmen ausgestattet und können eine Klima- und Videoanlage vorweisen. Die Gelenkbusse sind dazu mit einer zweiten Sondernutzungsfläche versehen. Das Investitionsvolumen für die fünf neuen Busse beziffert HCR auf rund 1,5 Millionen Euro. Die Beschaffung erfolgte in der Kooperation Östliches Ruhrgebiet (KöR).