Elektromobilität in Transporter, Bus und Lkw

Der Markt im Überblick

Stromstecker grün Gras Schmetterling Elektro Foto: asrawolf - fotolia

Die Nutzfahrzeugwelt ist im Wandel. Der Diesel bekommt immer heftigeren Gegenwind aus Gesellschaft und Politik. Darum werden elektrische Antriebssysteme immer wichtiger.

Der Umschwung betrifft im ersten Schritt vor allem Nutzfahrzeuge, die auf kürzeren Strecken unterwegs sind, also Lkw im urbanen Verteilerverkehr oder Busse im Nahverkehr. Neben den schon seit Jahrzehnten gebauten Oberleitungsbussen, ist der elektrische Antrieb vor allem bei Transportern für den Einsatz auf der letzten Meile schon relativ weit verbreitet, ob als Umrüstlösung oder als Stromer ab Werk.

Doch auch bei schweren Lkw, die auf längeren Strecken unterwegs sind, tut sich einiges. Mit Nikola, Tesla und Thor melden sich amerikanische Player mit mächtigen Haubern zu Wort, wenn die Fahrzeuge auch erst in den nächsten Jahren serienreif werden. Die hiesigen Hersteller wie Daimler oder MAN werfen beispielsweise den eActros oder den MAN eTruck in den Ring.

Auf der Themenseite Elektromobilität gibt die Redaktion eine Übersicht über die aktuell verfügbaren Fahrzeuge mit hybriden Antriebssystemen, batterieelektrischem Antrieb oder aber Transporter, Busse oder Lkw die ihre Energie aus einer Brennstoffzelle beziehen. 

Hier geht's direkt zur Übersicht.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.