EG-Typgenehmigung für Großserien KBA adelt Streetscooter-Produktion

Foto: ANDREAS KUEHLKEN, DPDHL

Die Großserie ruft. Streetscooter hat nun auch für die kompaktere Baureihe Work die EG-Typengenehmigung für Großserien erhalten.

Der Weg für den weltweiten Vertrieb ist damit frei. Denn die Zulassungserlaubnis für Großserien beziehe sich einerseits auf die EU inklusive Norwegen und Schweiz, vereinfache aber auch die Zulassung in weiteren Nicht-EU-Staaten erheblich. Der Work XL auf Transit-Basis, großer Bruder des Streetscooter Work hat diese Genehmigung bereits von Beginn an in der Tasche. Die EG-Typengenehmigung für Großserien des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) bestätigt laut Streetscooter, dass strenge Produktionsstandards auch bei Produktionsmengen von mehreren Tausend Fahrzeugen eingehalten werden können. Erst im Mai hat Streetscooter neben dem Stammwerk in Aachen ein neues Werk in Düren eröffnet, seinen Produktionskapazität auf 20.000 Einheiten pro Jahr gesteigert. Dank der Genehmigung kann der Hersteller seine Bänder also entsprechend hochfahren. "Das Interesse für den Streetscooter von Unternehmen mit Großflotten, Gewerbetreibenden und kommunalen Betrieben ist groß", sagt Achim Kampker, CEO von Streetscooter. "Durch die Großseriengenehmigung können auch große Fahrzeugmengen bei Flottenbestellungen problemlos zugelassen werden, und das auch im Ausland."

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.