Schließen

Ecotaxe

Frankreich stoppt Öko-Maut

Frankreich: Ecotaxe System
Foto: UTA

Die umstrittene französische Öko-Maut wird vorerst nicht eingeführt. Nach heftigen Protesten vor allem aus der Landwirtschaft legte die Regierung das Projekt am Dienstag auf Eis.

Den ursprünglichen Plänen zufolge sollte die "Ecotaxe" von 2014 an für alle in- und ausländischen Lastwagen gelten, die auf National- und Landstraßen unterwegs sind. Für die Nutzung von Autobahnen muss in Frankreich schon seit langem gezahlt werden.

Mit der Öko-Maut wollte die Regierung eigentlich einen Anreiz zur Nutzung umweltfreundlicher Transportmöglichkeiten geben. Die möglichen Einnahmen wurden auf mehr als eine Milliarde Euro beziffert. Sie sollten in die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur investiert werden. Die achsen- und schadstoffabhängige Maut sollte zwischen 0,025 und 0,20 Cent pro Kilometer liegen und über spezielle Fahrzeuggeräte mit Satellitenverbindung erfasst werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.