e-troFit auf der Busworld

Start für neue Umbau-Varianten

Foto: e-TroFit

Der Diesel-Umrüster e-troFit präsentiert zur Busworld in Brüssel neue Umbau-Kits, mit denen sich alte Dieselbusse in batterieelektrische Fahrzeuge verwandeln.

Seit März diesen Jahres bietet e-troFit bereits Elektro-Umbau-Kits für den konventionell angetriebenen Mercedes Citaro I an. Zur Busworld in Brüssel im Oktober will der Diesel-Umrüster nun weitere Varianten seiner Umrüstungstechnik für weitere Busmodelle präsentieren – und mit dem Verkauf starten.

Die Umrüstung basiert dabei auf einer Elektroantriebsachse von ZF und laut Hersteller auch auf "aktuellster Batterietechnik", die mit einer hohen Energiedichte und niedrigem Gewicht punkten soll. e-troFit will den Betreibern aber nicht nur den Bus, sondern ein Rundumangebot liefern. Dazu gehören auch passende Ladestationen und die Unterstützung bei der Planung und Projektierung der notwendigen Infrastruktur.

Im Vergleich zum Neukauf von Elektrobussen ist die Umrüstung von Dieselbussen laut e-troFit-CEO Andreas Hager dank geringerer Anschaffungskosten und schnellerer Lieferzeiten eine kostengünstige Alternative. Auch im Vergleich mit dem Dieselbus sei die Elektrifizierungs-Lösung wirtschaftlich wettbewerbsfähig: "Nach der TCO-Berechnung können wir bereits jetzt sagen, dass e-troFit über die Laufzeit günstiger ist als ein Dieselbus."

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.