e-Traction mit Weltpremiere auf der IAA

In-Wheel-Elektromotor in zweiter Generation

Foto: e-Traction

Der niederländische Elektroantriebs-Spezialist e-Traction tritt zur IAA mit der zweiten Generation seines Elektromotors an. Dieser soll einen "Quantensprung" in der Reichweite und Leistung von schweren Elektro-Nutzfahrzeugen bedeuten.

Mit der zweiten Generation seines In-Wheel-Elektromotors hat der niederländische Elektroantriebs-Spezialist e-Traction Großes vor: Der Direktantrieb erlaubt laut eigener Aussage einen Wirkungsgrad von 94 Prozent und soll so aktuelle Antriebsstränge um bis zu 15 Prozent überbieten.

Die im Vergleich zu herkömmlichen Elektroantrieben deutlich niedrigere Anzahl von beweglichen Teilen reduziere außerdem den Verschleiß und damit den Wartungsaufwand. Zudem hat die vereinfachte Technik eine Senkung des Fahrgeräuschs zur Folge.

Bis zu 20 Prozent höhere Reichweite

Dank der hohen Effizienz des auf „TheMotion 2.0" getauften In-Wheel-Elektromotors erhöht sich die Laufleistung pro Batterieladung um bis zu 20 Prozent, so e-Traction. Der nachrüstbare Antriebsstrang ist sowohl für die Anwendung mit Zwillings- wie auch Einzelrädern erhältlich und ersetzt im Regelfall die Hinterachse. Die vollständig integrierte Lösung lässt sich mit ABS- und EBS-Systemen verknüpfen und bietet ein Kombi-Bremssystem, das die Energieeffizienz weiter erhöht. Laut Hersteller verfügt TheMotion 2.0 über ein elektrisches Differenzial und Systeme für eine einfache Fahrzeugintegration und interne Diagnose.

„TheMotion 2.0 wird die elektrische Antriebstechnologie revolutionieren", gibt sich Peter van der Wal, Chief Technology Officer von e-Traction, selbstbewusst. Chris de Graaff, Innovations- und Flottenmanager bei RET, dem öffentlichen Verkehrsbetrieb in Rotterdam, gibt ihm Recht: „Wir haben bereits jahrelange Erfahrung mit der e-Traction-Technologie für In-Wheel-Antriebe. Die Energieeffizienz und die niedrigen Gesamtbetriebskosten haben uns überzeugt."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.