E-Lkw für Lyon

Renault übergibt D Wide Z.E.

Foto: Renault Trucks

Lyon und Renault Trucks starten einen Feldversuch mit einem batterieelektrischen Müllsammel-Lkw: Der maximal 26 Tonnen schwere D Wide Z.E. ist eigens hierfür mit einem speziellen Faun-Aufbau versehen.

Der französische Lkw-Bauer Renault Trucks ist ab sofort mit einem vollelektrischen D Wide Z.E. in Lyon unterwegs. Bruno Blin, Präsident von Renault Trucks, übergab hierfür Thierry Philip, stellvertretender Präsident der Metropolregion Lyon und zuständig für Umwelt, Gesundheit und Wohlbefinden in der Stadt, die Schlüssel zu einem Vorserien-Modell des D Wide Z.E. mit Müllsammel-Aufbau. Der in Blainville-Sur-Orne gefertigte 26-Tonner soll in der Abfallentsorgung in der Gemeinde Meyzieu zum Einsatz kommen.

Dieses Anwendungsgebiet eignet sich laut Renault Trucks besonders gut für elektrifizierte Lkw. Das häufige Anhalten und Anfahren der Entsorgungsfahrzeuge führt bei der Nutzung von Verbrennungsmotoren zu einem hohen Kraftstoffverbrauch und erhöhten Feinstaub- und Partikelemissionen. Batterieelektrische Lkw dagegen können die Bremsenergie über ihren E-Motor zurückgewinnen, beanspruchen die Bremsen weniger und fahren damit sauberer.

Leichter und leiser Faun-Aufbau

Der in Lyon zum Einsatz kommende Renault Trucks D Wide Z.E. (26 Tonnen) ist mit einem optimierten Aufbau von Faun Environnement ausstaffiert, der durch sein niedriges Eigengewicht das Mehrgewicht der Batterien ausgleichen soll. Sein Elektromotor betreibt die Systeme des Entsorgungsfahrzeugs über eine Standard-Schnittstelle und eine in Bezug auf die Lärmemissionen verbesserten Hydraulikanlage. Auch die Schallisolierung im hinteren Bereich des Lkw hat der Aufbauer erweitert, um damit den Lärm beim Einladen des Mülls um immerhin drei Dezibel zu reduzieren.

Laut Renault Trucks ist der D Wide Z.E. für Lyon das erste Vorserien-Fahrzeug der schweren Elektro-Baureihe des Herstellers und wurde mit Hilfe von Ademe entwickelt. Bruno Blin betont: "Die Elektromobilität steht im Zentrum unserer Energiestrategie und ist unsere Antwort auf die europäische Vorschrift zur Reduzierung der CO2-Emissionen schwerer Nutzfahrzeuge."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.