Großauftrag über neue E-Busse

MAN Lion’s City E für Nürnberg

MAN Lion's City E Foto: MAN Truck & Bus, Andreas Hantschke 8 Bilder

Die VAG Nürnberg hat 39 Elektrobusse von MAN Truck & Bus geordert, darunter 28 Gelenkbusse vom Typ MAN Lion’s City 18 E und 11 Solobusse vom Typ Lion’s City 12 E.

Im Oktober 2020 lies der Fahrzeughersteller MAN Tuck & Bus verlauten, dass die Serienproduktion des zwölf Meter langen batterieelektrischen Stadtbus Lion’s City 12 E im polnischen Starachowice angelaufen ist. Im ersten Halbjahr 2021 soll dort nun auch der vollelektrische Lion’s City E als Gelenkbus dort produziert werden. Nach Angaben von MAN werden die ersten 28 Fahrzeuge dieses Typs an die Verkehrsbetriebe VAG Nürnberg ausgeliefert, zusammen mit elf weiteren Fahrzeugen vom Typ Lion’s City 12 E.

„Wir setzen künftig auch beim Busbetrieb auf eMobilität. Unsere neuen Stadtbusse werden ausschließlich mit Ökostrom geladen. Sie werden also komplett emissionsfrei und leise unterwegs sein. Zudem bieten sie unseren Kunden Sicherheit und Komfort“, erklärt Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender der VAG Nürnberg.

Platzangebot und Antrieb des MAN Lion’s City E

Nach Angaben des Fahrzeugherstellers bietet der MAN Lion’s City 12 E Platz für bis zu 88 Passagiere. Der MAN Lion’s City 18 E warte mit einem Platzangebot für 120 Personen auf. Erreicht wird diese Passagierkapazität durch das Wegfallen des Motorturms, wodurch der Sitzbereich im Heck der Fahrzeuge optimiert werden konnte. Beim Antrieb setzt MAN beim Lion’s City 12 E auf einen Zentralmotor an der Hinterachse. Beim Gelenkbus Lion’s City 18 E kommen zwei Zentralmotoren an der zweiten und dritten Achse zum Einsatz, was sich positiv auf das Fahrverhalten auswirken soll. Durch die zwei angetriebenen Achsen erhöhe sich nicht nur die Fahrstabilität, sondern maximiere sich auch die Energierückgewinnung beim Bremsen.

Batterie-Power für mehr als 200 Kilometer

Die Energie für den vollelektrischen Antriebsstrang stammt laut MAN aus den Batterien auf dem Fahrzeugdach mit 480 kWh für den Solobus beziehungsweise 640 kWh für den Gelenkbus. Hierbei greift MAN auf die Batteriezelltechnologie aus dem Konzernbaukasten zurück. So erreicht MAN nach eigenen Angaben eine Reichweite von 200 bis 270 Kilometer über die gesamte Lebensdauer der Batterien.

Aufgeladen werden beide Fahrzeug-Typen laut Hersteller durch Depot-Charging oder CCS-Ladestecker, was eine Eingliederung in bestehende Betriebsabläufe der VAG Nürnberg ermögliche. Um ausreichend Ladeplätze für die elektrischen Stadtbusse zu haben, will das Nürnberger Verkehrsunternehmen nach eigenen Angaben Mitte 2021 zwischen Betriebshof und Betriebswerksatt einen eBus-Port mit 39 Stellplätzen in Betrieb nehmen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.