Schließen

Duvenbeck

10 bis 15 Prozent Wachstum geplant

Duvenbeck Foto: Matthias Rathmann

Die Duvenbeck Unternehmensgruppe aus Bocholt ist auch in den vergangenen Jahren stärker als der Markt gewachsen. Wachstumstreiber Nummer eins seien die boomenden Geschäfte im Bereich Automotive, teilt die Firma gegenüber der Fachzeitschrift trans aktuell mit.

Ferner profitiert das Unternehmen nach eigenen Angaben von seiner wirtschaftlich gesunden und soliden Aufstellung. Den Mitarbeitern seien die Ziele in Bezug auf Umsatzrendite, Eigenkalitalquote und Umsatzwachstum bekannt und bewusst. Diese Ziele sind nach Firmenangaben in den vergangenen Jahren nahezu erreicht worden. Dadurch sei die Basis für ein gesundes Wachstum auch für die kommenden Jahre gelegt worden.
Die Erlöse stiegen innerhalb eines Jahres um rund 100 Millionen Euro, die Zahl der Mitarbeiter um nahezu 1.000 auf rund 4.000. Für das laufende Jahr peilt Duvenbeck bei einem geplanten Wachstum zwischen 10 und 15 Prozent einen Umsatz von mehr als 450 Millionen Euro an. Im Jahr 2013 belief sich der Umsatz auf 391 Millionen Euro.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.