Driving Ahead Zukunftspreis

Goodyear will Transporteure auszeichnen

Foto: Goodyear

Goodyear lobt den "Driving Ahead Zukunftspreis" aus. Er richtet sich an Unternehmen, die mit neuen Ideen und Konzepten einen besonderen Beitrag zur Weiterentwicklung des Transportgewerbes leisten.

Den Preis will der Reifenhersteller an Teilnehmer des Forums Driving-Ahead in verschiedenen Kategorien wie Kostensenkung, Fahrerrekrutierung und Nachwuchsgewinnung vergeben. Über die Verleihung entscheidet eine Jury mit Vertretern aus Wissenschaft, Praxis und Industrie. Sie orientieren sich bei der Vergabe in erster Linie an den Interviews zu Schwerpunktthemen und aktuellen Fragen, die Goodyear regelmäßig mit Vertretern der Transportbranche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Rahmen von Driving Ahead führt.

Ins Leben gerufen hat Goodyear das Forum Anfang 2015, um einen Austausch über Fragen zur Entwicklung des Straßengüterverkehrs, zu Regularien und der Fahrzeugtechnik anzuregen. Das Forum knüpft an die Studie "Mobilität der Zukunft" mit einem darauf aufbauenden Weißbuch an, die der Reifenhersteller 2014 europaweit durchführte.
Mit dem Driving-Ahead-Preis wolle man außergewöhnliche Leistungen entsprechend anerkennen, den offenen Branchendiskurs weiter fördern und einen zusätzlichen Anreiz für den Wettbewerb der Ideen schaffen, erklärt Dieter Schölling, Director Commercial bei Goodyear. Nach weiteren Forumsveranstaltungen ist die erste Verleihung des "Driving Ahead Zukunftspreises" Ende 2016 geplant. Danach soll die Auszeichnung alle zwei Jahre verliehen werden.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.