DocStop und ADAC TruckService

Weihnachtsgeschenke für Lkw-Fahrer

Foto: DocStop

Die Initiative DocStop zur medizinischen Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern füllt zusammen mit dem ADAC TruckService Geschenktüten und verteilt sie am 25. Dezember an Fernfahrer, die ihre Feiertage an der Autobahn verbringen müssen.

Die Teams beschenken die Fahrer demnach ab 10 Uhr auf den Autobahnrastplätzen Münsterland Ost und West, Tecklenburger Land Ost und West sowie auf dem Autohof Salzbergen an der A30. Auch in Süddeutschland sind die Weihnachtsengel von DocStop unterwegs. Zeitgleich verteilen sie ihre Tüten mit weihnachtlichen Leckereien und Geschenken auf den Rasthöfen Sindelfinger Wald (A8), Wunnenstein (A81), Kraichgau (A6), Bruchsal West (A5) und Baden-Baden (A5).

"Wir wollen den Truckern, die für uns täglich unterwegs sind, eine kleine Freude bereiten und ihnen so ein wenig Weihnachten in ihre Lkw-Kabine bringen", sagt Rainer Bernickel, Initiator von DocStop.

20 Prozent der Lkw-Fahrer verbringen Weihnachten nicht zu Hause. Stattdessen müssen sie unterwegs auf das Ende des Feiertagsfahrverbots warten. Das hat der ADAC in einer Umfrage unter mehr als 100 Lkw-Fahrern erhoben. Immerhin ist diese Zahl leicht zurückgegangen. 2012 waren es demnach noch rund 24 Prozent. Schließlich gilt in Deutschland bis auf wenige Ausnahmen am 25. und 26. Dezember ein Fahrverbot für Lkw ab 7,5 Tonnen. "Das Transportaufkommen fällt an Weihnachten zwar deutlich geringer aus, dennoch gilt für die Branche grundsätzlich dasselbe wie für die Feuerwehr, Krankenhäuser und viele andere Bereiche: Der eine oder andere muss leider auch während der Festzeit arbeiten", sagt Werner Renz, Geschäftsführer des ADAC TruckService.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.