Schließen

Digitalisierung im Lager

Bei Fiege kommissioniert der Roboter

Bei Fiege Logistik haben drei Kommissionier-Roboter ihre Arbeit aufgenommen. Foto: Foto: Fiege

Bei Fiege Logistik in Ibbenbüren haben drei Kommissionier-Roboter ihre Arbeit aufgenommen. Diese suchen online bestellte Schuhe im Lager heraus.

Im Lager von Fiege Logistik in Ibbenbüren geht es in Sachen Digitalisierung weiter voran. Dazu hat ein vierköpfiges Entwicklerteam des Münchner Robotik-Start-ups Magazino dort seine Arbeit aufgenommen. Das Ziel: Drei TORU Cube Roboter sollen online bestellte Schuhe kommissionieren. "Ich finde das Thema unheimlich spannend und freue mich darüber, dass wir die Robotik in der Intralogistik hier gemeinsam weiterentwickeln", erklärt Tobias Hepke, Niederlassungsleiter des Fiege Mega Centers Ibbenbüren.

Bis die Roboter tatsächlich ihre Arbeit aufnehmen können, dauert es allerdings noch etwas: In den ersten Wochen nach der Ankunft der erstellen die Softwareentwickler zunächst eine Karte des Einsatzbereiches und der Umgebung. Darüber hinaus beginnen sie mit ersten Navigations- und Greiftests. Die Voraussetzungen dafür sind gut, erklärt Moritz Tenorth, Leiter der Softwareabteilung bei Magazino: "Das Lager ist strukturiert und aufgeräumt, die Regale stehen gut – das erleichtert dem Roboter die ersten Schritte in seiner neuen Umgebung."

Roboter orientieren sich mit 3D-Kamera und Laser im Lager

Der vernetzte Roboter ist mit einer 3D-Kamera und einem Laser ausgestattet und kann so seine Umgebung wahrnehmen. Auf diese Weise kann er seine Position bestimmen und die jeweiligen Stellplätze anfahren. Dort soll er schließlich einen Schuhkarton aus dem Regal greifen und auf einen Pickwagen stellen. Damit dies gelingt, projiziert der Roboter ein Laserkreuz auf den Schuhkarton und kann dadurch die Entfernung zum Objekt messen und die Greifarme entsprechend steuern. Selbst mit Ausstanzungen in Kartons oder unsauber platzierten Behältnissen sollen die Roboter dann umgehen können. Es vergehen folglich noch ein paar Wochen, bis die drei TORU Cube Roboter in Ibbenbüren ihre Arbeit aufnehmen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.