Schließen

DHL weitet Pilotprojekt aus

Elektro-Pick-ups liefern in Den Haag

Foto: Emiel Lops/DHL

DHL weitet sein City-Hub-Konzept auf die niederländische Stadt Den Haag aus. Elektro-Pick-ups liefern Transportbehälter auf der letzten Meile.

Die Pick-ups auf Basis der Elektro-Transporter StreetScooter und Nissan e-NV200 befördern standardisierte Transportbehälter mit einer Ladekapazität von bis zu 125 Kilogramm. Die Behälter entsprechen laut DHL der Größe einer Standard-Palette. DHL hat das City-Hub-Konzept erstmals im März 2017 in Frankfurt und Utrecht eingeführt. Dort bringt ein DHL-Transporter einen Anhänger mit bis zu vier Transportbehältern in die Innenstadt. Von dort werden die Behälter auf Lastenräder, sogenannte Cubicycles für die Zustellung verladen. Mit den E-Pick-ups kann DHL eigenen Angaben zu Folge drei Behälter transportieren – und das lokal emissionsfrei auch direkt bis zum Empfänger. 

"Als Etappenziel auf unserem Weg, die logistikbezogenen Emissionen bis zum Jahr 2050 auf null zu reduzieren, will Deutsche Post DHL Group bereits bis 2025 70 Prozent der eigenen Zustellung und Abholung auf der ersten und letzten Meile durch saubere Transportlösungen ersetzen", sagt John Pearson, CEO von DHL Express Europa. "Die standardisierten Behälter machen den City-Gub zu einer flexiblen Lösung für den Ausbau der Zustellung mit Elektrofahrzeugen, Fahrrädern oder zu Fuß auf innerstädtischen Routen."

Cubicycles folgen im nächsten Schritt

Zunächst ist das Pilotprojekt in Den Haag beschränkt auf Elektrofahrzeuge. Später wolle man jedoch auch Cubicycles einsetzen. Die Lastenräder kommen demnach auf kürzeren Strecken oder auf Routen mit höherem Verkehrsaufkommen zum Einsatz. Laut DHL ersetzt jedes neue Elektrofahrzeug oder Cubicycle im Durchschnitt ein herkömmliches Zustellfahrzeug. Mit jedem dieser konventionellen Fahrzeuge, das DHL Express aus der Flotte nimmt, reduziere sich der CO2-Ausstoß pro Jahr um mehr als acht Tonnen. Auch weitere Emissionen nehmen signifikant ab. 

Bis 2050 will DHL die CO2-Effizienz aller eigenen Aktivitäten und die der Transportpartner um die Hälfte verbessern. Basis hierfür ist laut DHL das Jahr 2007. Die eigene Zustell- und Abholflotte will DHL im selben Zuge zu 70 Prozent auf grüne Lösungen wie Lastenräder und E-Transporter umstellen.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.