Schließen

DHL-Studie über Zukunft des Transportsektors

Landtransporte führen zu Wachstum

DHL, Landtransport, DHL-Lkw, Lkw Foto: DHL

Investitionen in den Landtransport wirken sich positiv auf das Geschäftswachstum aus. Daran glauben 75 Prozent der für eine DHL-Studie befragten Unternehmer.

Die Studie zur Landtransportlogistik zeigt laut DHL, dass 83 Prozent der Unternehmen bereit sind, einen höheren Preis für bessere und wertschöpfende Leistungen zu zahlen, solange diese einen messbaren Mehrwert bieten. Der Bericht „The Logistics Transport Evolution: The Road ahead” von DHL Supply Chain stütze sich auf Erkenntnisse des Marktforschungsinstituts Lieberman Research Worldwide, LLC (LRW). Unternehmen über sämtliche Branchen und Regionen hinweg erachten demnach den Landtransport nicht mehr als rein taktische Option. 71 Prozent der Befragten nehmen den Bodenverkehr inzwischen als strategische Komponente ihres Geschäfts wahr, die direkt Einfluss auf ihre Geschäftsentwicklung habe.

„Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass von den Kunden zunehmend Komplettlösungen mit globaler Reichweite nachgefragt werden, da diese auch komplexen Anforderungen gerecht werden können“, erklärt Javier Bilbao, Global Transport Lead & CEO Lateinamerika, DHL Supply Chain. 65 Prozent der Befragten seien der Ansicht, dass insbesondere das exponentielle Wachstum des E-Commerce in den kommenden ein bis zwei Jahren signifikante Auswirkungen auf ihre Lieferkette haben werde. „Die Ergebnisse unserer Untersuchungen zum Thema Digitalisierung lassen darauf schließen, dass neue Technologien entscheidend für die weitere Entwicklung des Landtransports sein werden“, sagt Bilbao.

Zunehmende Urbanisierung hat Auswirkungen

Weltweit lassen sich jedoch Unterschiede feststellen: Zum Beispiel liege in Lateinamerika der Schwerpunkt auf der Auswahl eines Landtransportanbieters, der fristgerecht liefere. In Europa hingegen legen die Versender aufgrund des bereits weiterentwickelten Marktes in erster Linie Wert auf die Optimierung der Netzwerke.

61 Prozent der Unternehmen sehen außerdem die zunehmende Urbanisierung als einen Faktor, der sich erheblich auf ihr künftiges Geschäft auswirken werde. Mehr als zwei Drittel (67 Prozent) der Unternehmen glauben, dass externe Logistikdienstleister nicht umhin kommen, ihren Versandkunden Big Data Analytics und künstliche Intelligenz (KI) zu bieten.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.