Schließen

DHL mit neuer LCL-Verbindung

Sammelgut fährt auf der Schiene nach Asien

DHL Global Forwarding bietet für Stückgut eine neue Schienenverbindung von Europa nach Asien an. Auf der neuen Seidenstraße braucht der Transport von Duisburg nach Chengdu nur 29 Tage.

Der neue Service heißt DHL Railconnect LCL richtet sich laut DHL an Kunden, die vorrangig Stückgut versenden. In Frage kommen demnach etwa Versender aus der Automobil- und Chemiebranche sowie dem Sektor Maschinen- und Anlagenbau, die Waren wie Ersatz- und Bauteile, Rohstoffe oder Fertigerzeugnisse exportieren. Die Verbindung führt von Duisburg über die neue Seidenstraße nach Chengdu in China. Die Laufzeit von Tür zu Tür beträgt bis zu 29 Tagen.

„Mit der Erweiterung unseres Services um einen wöchentlichen LCL-Schienen-Service bieten wir unseren Kunden eine Transportlösung für Stückgutsendungen von ganz Europa nach China. Damit können auch Exporteure kleinerer Sendungsvolumen ihre Lieferketten exakt und zuverlässig planen. Wir schließen eine wichtige Lücke und werden unser Produktportfolio weiter ausbauen, um allen Sendungsgrößen mit planbaren Abfahrtszeiten in Richtung West und Ost gerecht zu werden“, sagt Thomas Kowitzki, Head of China Rail, Multimodal Europe, DHL Global Forwarding.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.