Schließen

DHL mit bärenstarkem Umzug

Vier Braunbären auf Weltreise

Verladung der Braunbären durch DHL Foto: Deutsche Post DHL

Deutsche Post DHL bringt vier Braunbären aus Japan in den britischen Yorkshire Wildlife Park. 9.000 Kilometer zurückgelegt.

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialisten von Deutsche Post DHL Group, hat vier Ussuri-Braunbären aus dem japanischen Hokkaido in das Schutzgebiet im britischen Yorkshire Wildlife Park gebracht. Um die vier gewichtigen Passagiere, jedes der Tiere bringt rund 500 Kilogramm auf die Waage, möglichst stressfrei umzusiedeln, gab es sogar einen temperaturgeführten Transport.

Von ihrem Refugium auf der japanischen Insel Hokkaido fuhren die Bären zunächst mit speziellen, auf zehn Grad Celsius gekühlten Lkw, zum New Chitose Flughafen in Hokkaido. Nach einer Zwischenlandung am Flughafen Haneda in Tokio nahmen sie einen Anschlussflug nach London-Heathrow. Um eine sichere und komfortable Umgebung für die Bären zu schaffen, reisten ein Tierarzt und ein Tierpfleger mit der wertvollen Fracht.

Kontrollierte Umgebung fürs Wohlbefinden

Transport der Braunbären durch DHL Foto: Deutsche Post DHL
Bis zum Flughafen London-Heathrow lag die Verantwortung bei der Deutschen Post DHL. Dort übernahmen die Mitarbeiter des Yorkshire Wildlife Parks.

Die letzte Etappe der Reise vom Flughafen in London zum neuen Zuhause der Bären organisierten die Mitarbeiter des Parks. „Für das Wohlergehen der Bären während der Reise war eine geräumige, Temperatur-kontrollierte Umgebung notwendig“, erklärt John Minion, Geschäftsführer des Yorkshire Wildlife Parks. DHL habe darauf geachtet, dass die Tiere so stressfrei und gesundheitlich unbedenklich wie nur irgendwie möglich transportiert wurden. „Bevor sie in ihr dauerhaftes Zuhause im Park ziehen, werden die Bären die ersten Bewohner eines neuen Rehabilitationszentrums im Park sein – ein rund ein Hektar großes Spezialreservat, das für die kurz- bis mittelfristige Unterbringung von Raubtieren konzipiert wurde“, berichtet Minion.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.