Schließen

DHL Freight wirbt um Frauen

Frauen für den Fahrerberuf

Foto: DPDHL

DHL Freight will gezielt Frauen für den Fahrerberuf und andere Logistikaktivitäten gewinnen. DHL als größtes Logistikunternehmen müsse hier Vorreiter sein.

„DHL als der größte Logistikdienstleister muss hier vorangehen“, betont DHL Freight-CEO Uwe Brinks im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell. Keiner könne ein Interesse daran haben, dass der Mangel an Fahrern noch größer wird, sagt er.

Der Manager ist davon überzeugt, dass ein neues Beschäftigungsmodell von DHL Freight Frauen entgegenkommt. Es sieht einen flexiblen Einsatz im Lkw und im Lager vor – je nach Auftragslage und Saison. DHL Freight hatte im November angekündigt, bis zu 500 Stellen nach diesem Modell zu schaffen.

DHL Freight will auch in die Fahrerausbildung einsteigen

„Aktuell testen wir das Konzept in der Mitte Deutschlands“, berichtet Brinks. Dort habe das Unternehmen bislang etwa 50 Fahrer unter Vertrag genommen. „Wir werden die Initiative ausweiten und im nächsten Lehrjahr zusätzlich in die Ausbildung einsteigen – sei es, indem wir selbst ausbilden oder Kooperationen eingehen“, kündigt er an. Das hänge immer von den jeweiligen örtlichen Verhältnissen ab. „In Koblenz, Frankfurt oder Worms zum Beispiel haben wir gute Voraussetzungen und könnten sofort einsteigen.“

Das neue Modell mit der Möglichkeit, zwischen Lkw und Lager zu wechseln, hilft DHL Freight nach eigenen Angaben dabei, Spitzen leichter abzufangen. Die Mitarbeiter wiederum profitierten von einer höheren Abwechslung und Planbarkeit. „Das kommt gut an, wie die bisherige Akquise gezeigt hat“, bilanziert CEO Uwe Brinks und erläutert, warum sich dieses Modell speziell für Frauen eignet: „Indem wir planbare Arbeitszeiten und eine Standortzusage geben, können wir einen Teil der Bevölkerung erreichen, der in diesen Berufen bisher völlig unterrepräsentiert ist – Frauen.“

Auch der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) macht sich seit kurzem für den Einsatz von Frauen im Fahrerberuf stark und hat dafür TV-Truckerin Christina Scheib engagiert.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.