Schließen

DHL Express investiert in Berlin

CO2-Bilanz verbessern ist das Ziel

DHL Express Berlin Tempelhof Foto: Deutsche Post DHL/ Oliver Lang

CO2-Bilanz im Blick: DHL Express investiert rund 31 Millionen Euro in den neuen Standort in Berlin Tempelhof.

Im Rahmen des m Zuge des deutschlandweiten Infrastrukturprogramms investiert DHL Express rund 31 Millionen Euro in den neuen Standort in Berlin Tempelhof, der nun seinen Betrieb aufgenommen hat.

CO2-freie Zustellung in Berlin

Laut DHL sorgt eine hochmodernen Sortier-Anlagen für mehr Effizienz und ist zudem auf weiteres Mengenwachstum ausgelegt. Dem steigenden Sendungsvolumen will das Unternehmen aber auch mittels umweltfreundlicher Technologien begegnen. So setzt DHL Express dort auf eine möglichst CO2-freie Zustellung. In den Straßen Berlins beliefert der KEP-Diensleister seine Kunden daher künftig auch mit 61 vollelektrisch betriebenen Fahrzeugen. „Wir sind fest davon überzeugt, dass Logistik und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen müssen“, erklärt Markus Reckling, Deutschland-Chef von DHL Express. Dies gelte mehr denn je, da das aufgrund der Covid-19-Pandemie veränderte Kaufverhalten von Konsumenten und Firmen zu weiterhin wachsenden Sendungsmengen führe.

Bundesweite Bemühungen

Für eine nahezu flächendeckende umweltfreundliche Zustellung setzt die Deutsche Post DHL Group in Berlin nun insgesamt über 290 vollelektrische Fahrzeuge (Street Scooter und eSprinter) sowie über 2.000 Fahrräder, E-Bikes und E-Trikes ein und spart somit nach eigenen Angaben rund 1.000 Tonnen CO2 pro Jahr allein in der Bundeshauptstadt ein. Wobei Berlin nur Teil eines umfassenden Infrastrukturprogramms ist. DHL Express will in ganz Deutschland, darunter beispielsweise München, Dortmund und Bielefeld, mehr als 100 Millionen Euro in organisches Wachstum, höhere Effizienz und die Verbesserung der CO2 Bilanz investieren.

Lesen Sie auch Deutsche Post DHL reagiert Der Weg zur Klimaneutralität
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
FERNFAHRER ROADSHOW
FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021 MEGA-AKTIONSPAKET mit MEGA-GEWINNCHANCE

FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.