Deutschland-Premiere VDL Citea für Oberhausen

Foto: VDL Bus & Coach

VDL kann sich über den ersten Auftrag für die neue Citea-Generation aus Deutschland freuen. Der Abnehmer: die Stadtwerke Oberhausen.

Die Stadtwerke Oberhausen haben den deutschlandweit ersten Auftrag für die neue Generation des VDL Citea platziert. Insgesamt 15 Einheiten des elektrischen Stadtbusses vom Typ Citea LF-122 werden in Oberhausen im Dezember 2022 in Betrieb genommen.

Die Busse werden mit einem 429 kWh fassenden Batteriepaket an den Start gehen und so 200 bis 300 Kilometer ohne Ladestopp zurücklegen können. Für eine nochmal größere Flexibilität im Einsatz lassen sie sich laut Hersteller zudem über Pantografen auf dem Fahrzeugdach schnellladen.

Die Stadtwerke Oberhausen setzen aktuell bereits auf vier Elektrobusse aus dem Hause VDL. Insgesamt verfügt das Unternehmen über einen 131 Busse zählenden Fuhrpark.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.