Schließen

Deutsche Umwelthilfe (DUH)

Fahrverbot auch für Lieferfahrzeuge

Stuttgart, Ortschild Foto: Cevahir, Fotolia

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert, alle Lieferdienste mit älteren Dieselfahrzeugen aus Stuttgart auszusperren.

Jürgen Resch, der Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, konkretisiert diese Forderung gegenüber trans aktuell wie folgt: „Lieferfahrzeuge mit der Euro-Norm-5 und schlechter sollen künftig nicht mehr in die Umweltzone von Stuttgart einfahren.“

Nach jetzigem Stand sind Lieferfahrzeuge vom Fahrverbot in Stuttgart ausgenommen – egal, mit welcher Abgasnorm sie unterwegs sind.

Bundesweite Forderung

Die Forderung nach dem Einfahrverbot für Lieferfahrzeuge in die Innenstädte erhebt die DUH nicht nur für Stuttgart, sondern auch auf bundespolitischer Ebene. Das Einfahrverbot für Lieferfahrzeuge soll dann für alle Städte mit einer vergleichbaren Problematik wie Stuttgart gelten.

DHL unbeeindruckt

Der Lieferdienst DHL zeigt sich von der Forderung der Deutschen Umwelthilfe weitgehend unbeeindruckt. „Unsere Fahrzeuge erfüllen bereits heute die vorgeschriebenen Abgasnormen. Darüber hinaus setzen wir immer mehr umweltfreundliche Transportmittel wie beispielsweise Lastenfahrräder ein“, erklärt ein Sprecher gegenüber trans aktuell.

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts

Muss die DUH, um die Forderung nach einem Fahrverbot für Lieferfahrzeuge durchzusetzen, erneut klagen? Hierzu DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch gegenüber trans aktuell: „Keineswegs. Wir verweisen auf das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig vom 27. Februar 2018. Die Landesregierung Baden-Württemberg ist aufgefordert, dieses Urteil umzusetzen."

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.