Schließen

Deutsche Post DHL

Null Emissionen-Logistik bis 2050

Cubicycle, Deutsche Post DHL Foto: Deutsche Post

Die Deutsche Post DHL Group will bis zum Jahr 2050 alle logistikbezogenen Emissionen netto auf null reduzieren.

"Wir entscheiden heute, in welcher Welt wir und unsere Kinder in 30 Jahren leben werden", erklärt Frank Appel, Vorstandsvorsitzender von Deutsche Post DHL. Das Klimaschutzziel einer Null-Emissions-Logistik soll dabei sowohl die eigenen Aktivitäten als auch für die der Transportpartner gelten.


Der Post- und Logistikdienstleister schreibt damit sein Umweltschutzprogramm Go Green fort. Dabei setzt der Konzern nach eigenen Angaben auf zwei Mechanismen. Über das Prinzip Burn Less werde der Ressourcenverbrauch reduziert, ohne die Energiequelle zu verändern. Diesem Prinzip folgen beispielsweise Maßnahmen zur Verbesserung der Auslastung. Beim Prinzip Burn Clean wiederum setze das Unternehmen auf umweltfreundlichere Energiequellen und Kraftstoffe – etwa auf die Elektromobilität oder Lastenräder. Mit einer Kombination aus beiden Ansätzen solle nun das Optimum erreicht werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.