Schließen

Deutsche Post DHL

Leichtes Plus im ersten Halbjahr

DHL Hub Leipzig Foto: Thomas Küppers

Der Express- und Logistikdienstleister Deutsche Post DHL hat seinen Konzernumsatz im vergangenen Halbjahr um 0,9 Prozent gesteigert. Das Ergebnis nahm um 3,8 Prozent zu.

Laut Unternehmensangaben habe man in diesem Zeitraum 27,264 Milliarden Euro umgesetzt. Das Ergebnis betrage 1,38 Milliarden Euro, der Konzerngewinn betrug demnach 963 Millionen Euro und nahm um 4,7 Prozent zu. Während die drei Bereiche Post – eCommerce – Parcel, Express und Supply Chain ihren Umsatz vergrößerten (1,8 Prozent, 2,4 Prozent und 1,6 Prozent), sank der Umsatz laut Deutsche Post DHL im Bereich Global Forwarding, Freight um 2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Bereich Express profitierte laut Unternehmensangaben von einer operativen Marge auf Rekordniveau, während Global Forwarding, Freight trotz gesunkenem Umsatz ein Volumenwachstum verzeichnen könne.

Für den restlichen Jahresverlauf rechne man mit allenfalls geringen Zunahmen der globalen konjunkturellen Dynamik. Dennoch erwarte man eine Fortsetzung des positiven Ergebnistrends. Das Konzernergebnis soll daher auf 2,9 bis 3,1 Milliarden Euro steigen. Für den Zeitraum 2013 bis 2020 strebt das Unternehmen eigenen Angaben zu Folge ein Ergebniswachstum von durchschnittlich acht Prozent pro Jahr an.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.