Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Deutsche Bahn

Milliardenverlust trotz Rekordumsatz

Bahn: Gründes Licht für Arriva-Übernahme

Der Umsatz der DB erhöhte sich im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr um 1,9 Prozent auf 40,5 Milliarden Euro. Allerdings lag das Ergebnis (Ebit bereinigt) mit 1,76 Milliarden Euro um fast 17 Prozent unter dem des Vorjahres.

16.03.2016 Claudia Wild

Zurück auf die Erfolgsspur

"So sehr uns diese positiven Zahlen freuen, müssen wir insgesamt selbstkritisch feststellen: Wir haben nicht das erreicht, was wir uns vorgenommen haben", sagte der DB-Vorstandsvorsitzende Dr. Rüdiger Grube bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2015 in Berlin. Der 2015 eingeleitete Konzernumbau und das Programm ‚Zukunft Bahn‘ sollen den Konzern wieder auf die Überholspur bringen. "Bei der Qualität für unsere Kunden spürbar besser und damit auch wieder wirtschaftlich erfolgreicher zu werden", ist laut Grube das Ziel. 

Nettoverschuldung wächst stark an

Als Ursachen des negativen Jahresergebnis von Minus 1,3 Milliarden Euro nannte der Bahn-Chef unter anderem Sonderabschreibungen im Schienengüterverkehr sowie Sonderbelastungen durch den Konzernumbau in Höhe von zusammen rund 1,67 Milliarden Euro. Auch Streiks hätten das Ergebnis belastet.

Die Brutto-Investitionen erhöhten sich laut Konzern auch in Folge von Investitionen in die Infrastruktur um 2,4 Prozent auf 9,3 Milliarden Euro. Bei seinen Geldgebern steht der Konzern jetzt mit einer Netto-Finanzschuld von 17,5 Milliarden Euro (plus 7,9 Prozent) in der Kreide. Finanzvorstand Dr. Richard Lutz sagte dazu: „Angesichts der größten Investitions-Offensive in der Geschichte der DB AG nehmen wir eine Erhöhung der Netto-Verschuldung in Kauf. An den Kapitalmärkten bleiben wir ein verlässlicher Partner, der für Stabilität und Solidität steht.“

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Bahn: Gründes Licht für Arriva-Übernahme

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Portrait von Thomas Pirke Thomas Pirke Verkehrspsychologe
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter