Schließen

Der Knaller: Plus 17 Prozent

Go! liefert 400 Tonnen Feuerwerk

Feuerwerk Foto: adpic

Für Go! war Silvester 2018 buchstäblich der Knaller. Der KEP-Dienstleister lieferte mehr als 400 Tonnen an Feuerwerk aus.

Mehr als 400 Tonnen an Knallern und Raketen hat der KEP-Dienstleister Go! an Silvester 2018 an den Handel sowie an Privathaushalte ausgeliefert. Das entspricht einem Plus von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei stellte nicht nur das Mengenwachstum den Logistiker vor eine Herausforderung. Hinzu kommt das Erfüllen aller gesetzlichen, gefahrguttechnischen und zeitkritischen Anforderungen.

Nach dem „arbeitsintensiven Feiertagsversand zu Weihnachten“ stand nach Unternehmensangaben zum Jahreswechsel somit gleich die nächste Herausforderung vor der Tür. Aufgrund der gesetzlichen Regelung in Deutschland dürfen Feuerwerkskörpern der Klasse 2 an Privatpersonen nur an den letzten drei Werktagen des Jahres stattfinden. Ende 2018 startete der Verkauf angesichts der Wochenend-Konstellation vor Silvester am Freitag 28. Dezember.

Planung beginnt mit einem Jahr Vorlauf

„Go! startet die umfangreichen Planungen für die Feuerwerksaktion bereits Anfang des Jahres“, berichtet Ulrich Nolte, Geschäftsführer von Go! Express & Logistics Deutschland. So auch dieses Mal. Über das erst im letzten Jahr ausgebaute Sortierzentrum in Niederaula seien die Sendungen zentral in das System eingespeist und anschließend über die angeschlossenen Stationen an die Empfänger verteilt worden. Wetterbedingte Verzögerungen habe es glücklicherweise keine gegeben, sodass alles nach Plan lief. Nun laufen jedenfalls bald wieder die Planungen für Silvester 2019 an.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.