Tipp der Woche Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

RIO Foto: istockphoto.com/RIO

Ausgerechnet der wichtigsten Basis eines Transportmanagementsystems wird häufig viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Unsere Checkliste verrät, was zu beachten ist.

Es handelt sich um die so genannten Stammdaten – und dazu gehören in einem TMS Adressen, Fuhrpark- und Personaldaten, Produktdaten, Auftrags- und Tourvorlagen. Wer ein Transportmanagementsystem neu einführt, sollte seine Stammdaten deshalb auf keinen Fall vernachlässigen, sondern sie bereinigen, pflegen und Schreibweisen (z.B. „Straße“ oder „Str.“) eindeutig definieren. Dies stellt sicher, dass nur saubere und fehlerfreie Datensätze in das neue System überführt werden.

Tipps, Tricks und Wissenswertes zum Thema Stammdaten hat RIO – The Logistics Flow in einer Checkliste zusammengestellt. Sie steht zum kostenlosen Download online bereit. Mehr dazu unter
https://company.rio.cloud/de/blog/digital-classroom?utm_source=etm&utm_medium=link&utm_campaign=tipp_der_woche

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Mobilität, Fuhrpark (inkl. Wasserstoff-Expertise)
Beliebte Artikel RIO Tipp der Woche Telematik-Irrsinn: Teure Nachrüstung ist Geldverschwendung RIO Tipp der Woche 33.000 Euro vom Staat geschenkt