Schließen

DB Schenker modernisiert Portal

Drive4Schenker mit neuen Services

Foto: Daimler

Für Transportdienstleister soll die Auftragsabwicklung über das Portal Drive4Schenker künftig schneller und einfacher gehen.

Der Logistikdienstleister DB Schenker hat seine Plattform Drive4Schenker aufgefrischt und um zusätzliche Features erweitert. Das Portal, über das DB Schenker mit seinen Frachtführern in Kontakt tritt und Ladung vergibt, ging vor drei Jahren an den Start. Rund 50.000 Transportpartner sind aktuell darauf gelistet, die täglich auf etwa 5.000 Ladungen von DB Schenker zugreifen können. Rund 250 Landtransport-Hubs des Unternehmens können auf die erweiterte Plattform zugreifen. Insgesamt betreibt DB Schenker in Europa ein Netzwerk aus 430 Niederlassungen in 38 Ländern.

Drive4Schenker: Wechsel von Pull- zu Push-Nachrichten

Zu den Neuerungen zählt der Wechsel von Pull- zu Push-Nachrichten, wie der Logistikdienstleister am Mittwoch mitteilte. Die Transportdienstleister erhalten für sie infrage kommende Angebote direkt in ihren Posteingang. Weiterhin bekommen sie eine E-Mail, sobald sie den Zuschlag für eine Fahrt erhalten haben.

Foto: DB Schenker
Digitale Plattform: Rund 50.000 Transportdienstleister können bei Drive4Schenker auf täglich etwa 5.000 Ladungen zugreifen.

Nicht nur seine Transportdienstleister, sondern auch seine Kunden profitieren laut dem Logistikunternehmen von den neuen Features bei Drive4Schenker. Man ermögliche es deren Disponenten, die von ihnen bevorzugten Spediteure einfach und direkt zu erreichen. Die Verantwortlichen bei DB Schenker sehen Drive4Schenker hier als zentrale Online-Plattform, auf der die entsprechenden Verhandlungen ablaufen können. Eine Abstimmung per E-Mail oder Telefon ist demnach nicht mehr erforderlich.

Drenthen: Leerfahrten mit Drive4Schenker vermeiden

„Niemand möchte leeren Frachtraum oder leere Kilometer. Um diese Herausforderungen der Branche gerecht zu werden, haben wir unsere digitale Plattform Drive4Schenker erheblich verbessert“, erklärt Christian Drenthen, Vorstandsmitglied für Landverkehr von DB Schenker. „Fuhrunternehmen werden von der neuen und einfacheren Art der Zusammenarbeit mit uns profitieren und Kunden bekommen höhere Transparenz über ihre Sendungen“, sagt er. Sein Vorstandskollege Markus Sontheimer, der die digitalen Prozesse im Unternehmen verantwortet, ergänzt: „Jetzt bringen wir Drive4Schenker nach ganz Europa und können die Beziehung zu unseren Carriern stärken – und damit einen wichtigen Schritt auf unserem Weg der digitalen Transformation des Landverkehrs machen.“

Lesen Sie auch Vorstand Drenthen über Frachten DB Schenker nimmt Stellung

Im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell hatte Landverkehrsvorstand Drenthen kürzlich genauer erläutert, welche Vorteile die überarbeitete Plattform Drive4Schenker künftig bieten soll: „Wir werden Drive4Schenker weiterentwickeln, um das Matching weiter zu verbessern – also das Zusammenfinden von Fracht und Laderaum“, erklärte er. „Wir vereinfachen die Bedienung, auch vom Mobilgerät aus. Carrier sollen dann mit nur einem Klick signalisieren können, ob sie an einem Transport interessiert sind und erhalten schnelle Übersichten von Ladungsangeboten, die für sie relevant sind.“ Außerdem hatte Drenthen angekündigt, dass DB Schenker daran arbeite, den Transportunternehmen über Drive4Schenker zusätzliche Informationen an die Hand zu geben, etwa über sichere Parkplätze oder etwaige Kriminalitäts-Hotspots an den Rasthöfen, die man besser meidet.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.