Schließen

DB Schenker

Lagerlogistik: Autonome Roboter mit KI-Sicht

Foto: DB Schenker

DB Schenker setzt an seinem Standort Leipzig im Rahmen eines Pilotprojekts autonome Roboter ein, die künstliche Intelligenz mit stereoskopischen Kameras kombinieren.

Nach Unternehmensangaben stellen die Roboter eine flexible Lösung zur Automatisierung von Logistikprozessen in bestehenden Lagerhäusern dar, da sie Produktivitätsgewinne ohne Umbau der Anlagen ermöglichen. Die Roboter werden demnach erprobt, um Routinetätigkeiten im Versandgeschäft zu automatisieren und zu beschleunigen. Mitarbeiter sollen sich so komplexeren Aufgaben widmen können.

„Wir wollen unseren Kunden strategische Vorteile in der immer komplexeren digitalen Umgebung bieten, deshalb greift DB Schenker auch Innovationen von visionären Start-Ups auf“, sagt Xavier Garijo, Vorstand für Kontraktlogistik bei Schenker.

Lasten bis 800 Kilogramm möglich

Nach Schenker-Angaben nehmen die autonomen Logistikroboter von Gideon Brothers ihre Umgebung durch stereoskopische Kameras wahr. Mithilfe künstlicher Intelligenz erstellen und speichern sie eine Karte der Umgebung und können sowohl Mitarbeiter als auch stationäre Hindernisse und andere Flurförderzeuge sicher umfahren. Sie bewegen Lasten bis zu 800 Kilogramm und besitzen ein Batterieschnellwechselsystem, das Standzeiten durch Ladevorgänge so gering wie möglich hält

Nur wenige Wochen nach Projektbeginn wurde laut dem Logistikdienstleister der Pilotversuch um zahlreiche Be- und Entladestellen erweitert. Die Flexibilität des Systems zeige sich schon daran, dass die Erweiterung und auch die regelmäßige Feinjustierung durch Mitarbeiter von DB Schenker vor Ort vorgenommen werden. Im ersten Monat des Pilotversuchs habe jeder der Roboter rund 26 Kilometer Strecke pro Woche zurückgelegt. Die Ergebnisse des Pilotprojekts werden nach Abschluss im Detail ausgewertet.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.