Schließen

DB Schenker erhöht Preise

Der Landverkehr wird teurer

DB Schenker, Lkw, Landverkehr Foto: DB Schenker

Der Logistikdienstleister DB Schenker kündigt für den 1. Oktober eine Preiserhöhung in der Sparte Landverkehr um durchschnittlich sechs Prozent an.

Davon betroffen sind laut DB Schenker die Stückgut- und Ladungsverkehre. Als Hauptgrund für die Preiserhöhung nennt der Logistiker steigende Kosten, die auch bereits getroffene Maßnahmen zur Effizienzsteigerung nicht kompensieren konnten. Zu den größten Kostentreibern im Landverkehr gehören laut Schenker der Fachkräfte- und Fahrermangel, das steigende Verkehrsaufkommen, wachsende Märkte in Europa, die Investitionen in das pan-europäische Netzwerk bedingen, sowie höhere Personalkosten durch die neuen Bestimmungen zu den regelmäßigen wöchentlichen Ruhezeiten und steigende Löhne. Investitionen in die Digitalisierung, die volatile Entwicklung der Märkte sowie externe Faktoren wie Grenzkontrollen seien ebenfalls Gründe.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.