Daimler Truck und Cummins

Diesel-Kooperation beschlossen

Foto: Daimler Trucks

Daimler Truck wird seine mittelschweren Nutzfahrzeugmotoren künftig von Cummins beziehen. Der Dieselmotoren-Riese wird diese gemäß einer neuen Absichtserklärung am Daimler-Standort in Mannheim produzieren.

Daimler Truck will sich künftig voll auf die Antriebsstränge schwerer Nutzfahrzeuge und die Entwicklung von emissionsfreien Antrieben fokussieren. In diesem Zuge hat der Nutzfahrzeug-Konzern nun eine Kooperation mit Cummins beschlossen, nach der der amerikanische Dieselmotoren-Riese die Triebwerke für die mittelschweren Fahrzeuge des Herstellers zuliefern wird. In die eigene Medium-Duty Engine Generation (MDEG) will Daimler Truck damit nicht weiter investieren, die Produktion läuft zum Start der Fertigung der neuen Cummins-Motoren aus.

Die neuen Cummins-Selbstzünder wiederum sollen ab der zweiten Hälfte des Jahrzehnts am Daimler-Standort in Mannheim gefertigt werden. Eigens hierfür wird auf dem Gelände des Mercedes-Benz Werks in Mannheim eine neue Motorenfertigung aufgebaut. Die Aggregate werden dann die Abgasnorm Euro VII erfüllen und weltweit in Fahrzeugen des Daimler Truck-Konzerns zum Einsatz kommen. Cummins plant zudem, die Dieselmotoren auch an weitere Kunden zu vertreiben. So sollen die notwendigen Skaleneffekte entstehen, um die Motorenbaureihe auch in Zukunft wirtschaftlich herstellen zu können.

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

"Die Absichtserklärung zwischen der Daimler Truck AG und Cummins rüstet die Motorenproduktion am Standort Mannheim für die Zukunft und stärkt zugleich unsere Wettbewerbsfähigkeit", so Daimler Truck-Chef Martin Daum. Mit der Umstellung auf Euro VII hätte das Unternehmen erheblich in die Weiterentwicklung der mittelschweren Motoren investieren müssen. "Diese Mittel spielen wir nun frei, um sie auf die Technologien zu konzentrieren, die in der Transformation unserer Industrie für unseren langfristigen Unternehmenserfolg entscheidend sind."

Cummins-CEO Tom Linebarger zeigt sich über die neue Zusammenarbeit erfreut und will auch weitere potenzielle Möglichkeiten für das Wachstum von Cummins und Daimler Truck erkunden. "Als führender unabhängiger globaler Anbieter von sogenannten Power Solutions ist Cummins bestrebt, jedem Kunden an jedem Ort die richtige Lösung zu bieten, indem wir ihm eine breite Palette aus fortschrittlichen Diesel-, erdgasnahen, vollelektrischen, Wasserstoff- und anderen Technologien anbieten."

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.